1. Frauen: Saison verlängert, es geht in die Landesliga-Relegation!

06.12.2022 | Spielberichte 1. Frauen 2021/2022

Frauen 1: Doch noch Vizemeister, Saison verlängert, Landesliga-Relegation, Eintracht Frankfurt wartet

Eigentlich war geplant, an dieser Stelle einen Saisonrückblick zu veröffentlichen und sich in die Saisonpause zu verabschieden… Doch es kam anders!

Am letzten Playoff-Spieltag der Frauen-BOL lagen die Karten klar in der Hand der HSG Fernwald, die sich mit einem Sieg bei der HSG Gedern/Nidda II die Vizebezirksmeisterschaft hätte sichern können.
Angesichts der Personalmisere der letzten Wochen bei Gedern/Nidda hielt man diesen Ausgang auf Seiten der Marburgerinnen auch für den wahrscheinlichsten Ausgang. Zudem hatte man selber noch ein schweres Auswärtsspiel in Wettertal vor sich.

Nachdem sich Marburg/Cappel am Samstag dann bei der HSG Wettertal in einem von zwei starken Defensivreihen und Torhüterinnen geprägten Spiel mit 22:16 durchsetzen konnte, gelang Gedern/Nidda der für uns überraschende Erfolg, mit 27:20 besiegte die Drittligareserve die HSG Fernwald. Diese Schützenhilfe wurde in Marburg bis in die Morgenstunden gefeiert, ein fettes Dankeschön geht raus nach Gedern/Nidda!

Nach diesem letzten Spieltag der BOL-Aufstiegsrunde steht die HSG Marburg/Cappel auf Platz zwei der Bezirksoberliga und darf nun zwei Entscheidungsspiele um den Landesliga-Aufstieg gegen den Vertreter des Bezirks Wiesbaden/Frankfurt bestreiten. Da die HSG Goldstein/Schwanheim II als Zweiter der BOL WI/FFM nicht aufstiegsberechtigt ist, rückt der Tabellendritte Eintracht Frankfurt nach.

Die beiden Partien finden am 16.06. (Donnerstag) in Frankfurt und am 19.06. (Sonntag) in Cappel statt. Wir freuen uns mega auf diese beiden Spiele gegen den Europapokalsieger und setzen auch auf die Unterstützung unserer Supporter sowohl beim Hinspiel in Frankfurt als auch beim Rückspiel in der Handballhallenhölle Cappel!

Die genauen Anwurfzeiten werden zeitnah festgelegt.

HSG Marburg/Cappel bei Instagram

Tabelle 1. Frauen (BOL)

Tabelle 1. Männer (BLA)

Unsere Sponsoren