2. Männer: Sieg zum Saisonabschluss

Heimsieg nach starker zweiter Halbzeit

22.04.2018: HSG Marburg/Cappel II – TV Wetzlar II 30:23 (10:12)

Nach dem Unentschieden letzte Woche wollte man im letzten Spiel der Saison noch einen Sieg holen um damit Platz vier in der Tabelle zu sichern. Im Hinspiel in Wetzlar hatte man die Anfangsphase verschlafen und den Rückstand nicht mehr aufholen können. Auch wenn der Gegner aus Wetzlar weiter unten in der Tabelle steht wusste man, dass es ein hartes Spiel werden würde.

Die erste Halbzeit entwickelte sich ausgeglichen. Im Rückraum war es immer wieder Hannes Bruns der Akzente setzen konnte und mit sieben Treffern Topscorer der Partie wurde. Nach einem harten Foul am Ende der Halbzeit von HSG Spieler Jonathan Behn kam es von Seiten des gefoulten Wetzlarer Spielers zu einer Tätlichkeit wodurch er folgerichtig mit Rot bzw. Blau vom Platz ging. Zum Halbzeitpfiff stand es dann 10:12 für die Gäste.

In der zweiten Halbzeit starteten die Marburger deutlich besser und konnten schnell auf 16:16 ausgleichen. In der Folgephase waren es vor allem die Gegenstöße die die Gegner in die Verzweiflung trieben. Auch dank der jetzt deutlich verbesserten Abwehr man sich mit 25:19 absetzen. Kurz vor Schluss kassierte HSG Torhüter Nik Oberlik noch eine Zeitstrafe beim griechisch-römisch gegen einen Gegenspieler vorm Sechsmeter. Aus diesem Grund musste für die letzte Minute Kevin Radl ins Tor, der den fälligen Siebenmeter und auch den Nachwurf grandios parierte. Kurz vor Schluss gelang dann auch noch das 30. Tor zum 30:23 Endstand.

Mit dem Sieg im letzten Saisonspiel stehen die Marburger nun auf Platz 4 der Tabelle. Nach einem ausgeglichenem Punkteverhältnis konnte man diese Saison nun besser abschneiden und mehr Siege holen als Niederlagen.

Für die HSG Marburg/Cappel spielten: Nik Oberlik; Hannes Bruns (7), Immo Petersen (6), Christian Kollmann (4/1), Henning Dippel (3), Kevin Radl (3/2), Jan-Jonas Bruens (2), Steffen Dahlke (2), Julian Bernhardt (2), Alex Pittack (1), Justus Thelen, Sergio Valdez, Jonathan Behn

(jjb)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Bitte beachte darüber hinaus unsere Datenschutzerklärung.