1. Männer: Wichtige Punkte geholt

23.02.19: HSG Marburg/Cappel I - MSG Florstadt/Gettenau I 26:25 (10:11)

Unsere ersten Herren empfingen vergangenen Samstag mit der MSG Florstadt/Gettenau I einen Gegner, der nur wenige Punkte in der Tabelle entfernt ist. Nach der krachenden Niederlage in der letzten Woche sollten in diesem Spiel wieder Punkte geholt werden, um die eigene Situation am Tabellenende zu entschärfen. Auch das verlorene Hinspiel war Motivationsgrund genug, denn man wollte und konnte zeigen, was man in den vergangenen Spielen dazugelernt hat.

Die Partie startete sehr ausgeglichen. Wie so oft, kam die Marburger Offensive oft zu Torchancen. Leider fehlte es in der ersten Halbzeit aber an der Qualität im Abschluss. Die Defensive stand gut und ließ wenig zu. Beide Mannschaften arbeiteten nach Ballverlusten stark zurück, sodass es kaum möglich war, über Konter zu schnellen Torerfolgen zu kommen. So stand es in der 15ten Spielminute erst 5:5. Keine der Mannschaften konnte sich im weiteren Verlauf der Halbzeit wirklich absetzen. Zum Halbzeitpfiff gingen die Mannschaften mit einem 10:11 in die Kabinen.

Die zweite Halbzeit begann weniger ausgeglichen, da sich die Marburger langsam eine kleine Führung ausbauten. In der 45ten Spielminute stand es nach doppelter Überzahl endlich 18:15 für die Universitätsstädter. Leider wurde dieser Vorsprung in den nächsten Minuten wieder zunichte gemacht (48te 18:18). Das Spiel wurde hektischer und die Torabschlüsse wurden immer schneller gesucht. Bis zur 54ten Minute konnte wieder ein Vorsprung von 2 Toren rausgeholt werden (21:19), der bis zur letzten Minute gehalten wurde. Dann wurde es nochmal spannend, da die Gäste beim 26:25 10 Sekunden vor Schluss nochmal in Ballbesitz kamen. Den Angriff konnte man unterbrechen und der nachfolgende direkte Freiwurf wurde geblockt. So konnten sich unsere Herren über verdiente zwei Punkte in einem spannenden und engen Spiel freuen.

Mit 14:24 Punkten steht die HSG Marburg/Cappel weiterhin auf dem zweitletzten Platz, da die direkten Tabellenkonkurrenten auch Siege einfuhren. Im nächsten Spiel geht es gegen die HSG Wettertal I am 9. März um 19:30 in der Wettertalhalle Rockenberg, Ziegelgasse 11, 35519 Rockenberg.

Für die HSG Marburg/Cappel spielten: Netter, Wegner (Tor), Schuster (6/2),Vogelbacher, Pallesen (je 4), Sangmeister (3), Prinz, Petersen, Purschke, Flothow (je 2), Molzahn (1), Ackermann, Zeller

(nn)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Bitte beachte darüber hinaus unsere Datenschutzerklärung.
Ok