1. Männer: Niederlage in Mörlen

15.12.18: HSG Mörlen I - Marburg/Cappel I 32:29 (18:14)

Am Samstag, den 15.12.2018, war die erste Mannschaft der HSG Marburg/Cappel für das erste Spiel der Rückrunde zu Gast bei der HSG Mörlen. Im ersten Spiel der Saison konnten unsere ersten Herren zuhause gegen diesen Gegner überzeugen. Da die HSG Mörlen auf Platz 2 steht, stellte man sich auf ein intensives Spiel ein, denn die Gegner hatten schließlich noch eine Rechnung offen. Andererseits waren auch unsere ersten Herren nach dem Unentschieden gegen die MSG Linden II und dem Sieg über die HSG Hungen/Lich I hochmotiviert, wichtige Punkte einzufahren.

Die Mannschaft startete dann auch gut in die Partie. Wie immer gelangen im Angriff zu Beginn durch den starken Rückraum schnelle und leichte Tore. Die Abstimmung in der Abwehr klappte zwar nicht so gut, wie in den letzten Spielen; allerdings hatten auch die Gegner einige Probleme vollkommen im Spiel anzukommen. Bis zum 5:5 in der 9ten Minute konnte man mit dem Gegner noch mithalten. Dann schlichen sich langsam mehr Fehler ins Spiel ein. Allein in der ersten Halbzeit musste man fünf 7-Meter-Entscheidungen hinnehmen. Die Mörlener Gastgeber zogen zwar mit vier Toren davon, doch drehten die Marburger Recken nun auch mehr auf, sodass sie den 4-Tore-Rückstand bis zur Halbzeit (18:14) halten konnten.

In den ersten Minuten der zweiten Halbzeit legte die HSG Marburg/Cappel dann richtig los. Die Gastgeber schienen mit ihren Köpfen noch in der Kabine zu sein. In der 37ten Minute stand man kurz vor dem Ausgleich (19:18). Nach einem Timeout des Mörlener Trainer schaltete sich die HSG Mörlen I doch wieder ins Spiel ein. Bis zur 52ten Minute kam die HSG Marburg/Cappel I jedoch immer wieder auf zwei Tore heran und das Spiel blieb stets spannend. In den letzten Minuten des Spiels kam es aufgrund des immer schneller werdenden Spiels auf Marburger Seite zu unglücklichen Fehlern. Beim Schlussstand von 32:29 pfiffen die Schiedsrichter das Spiel ab.

Die HSG Marburg/Cappel I hat mit diesem Spiel wieder gezeigt, dass sie sich auch vor den gut platzierten Mannschaften nicht verstecken muss. Mit etwas mehr Glück in manchen Aktionen, hätte das Spiel auch kippen können. Zudem hat die Mannschaft sich nie aufgegeben und bis zum Ende gekämpft. Im neuen Jahr spielt die HSG Marburg/Cappel I am Samstag, den 26.1.19, in der Halle am Köppel gegen die HSG Großen-Buseck/Beuern um 18 Uhr. Wir wünschen allen fröhliche Festtage und ein gutes Neues Jahr, sowie dem frisch vermähltem Paar Chris und Kira alles Gute für die Zukunft!

Für die HSG Marburg/Cappel spielten: Netter (Tor), Schuster (10/4), Lumm (5),  Purschke (3), Pallesen, Zell, Sangmeister, Meyer, Vogelbacher (je 2), Petersen (1), Barabas, Fuchs

(nn)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Bitte beachte darüber hinaus unsere Datenschutzerklärung.
Ok