2. Herren: Fehlende Chancenauswertung führt zur vermeidbaren Niederlage

HSG Marburg- Cappel II - HSG Lollar- Ruttershausen II 21:24 (11:14)

Wieder mit 3 Toren Unterschied verloren, wieder 3 Siebenmeter vegeben.

Wie im letzten Spiel gab es an der super Abwehrleistung der Truppe von Trainer Dirk Stawenow nichts auszusetzen, die Fehler fanden im Angriff statt. Ein Sieg wäre machbar gewesen doch führten Fehlpässe, vergebene klare Chancen und die besagten Siebenmeter dazu, dass die HSG den 3 Tore Rückstand nicht aufholen konnte.
Ramon Roales- Welsch bestritt sein vorerst letztes Spiel für die HSG, er verlässt Marburg.

Torschützen:
Christopher Bast 4, Ramon Roales-Welsch, Philipp Barthel  je 3, Thomas von Seugneux, Stefan Roales-Welsch, Nils Stawenow, Guide Irmischer, Felix Wedekind je 2, Peter Clausing 1

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Bitte beachte darüber hinaus unsere Datenschutzerklärung.