2. Frauen: Niederlage in Leihgestern

Sechstes Spiel in Folge ohne Punktgewinn

04.03.17: TSG Leihgestern III - HSG Marburg/Cappel II 28:13 (15:7)

Die zweite Frauenmannschaft der HSG findet in den wichtigen Momenten weiterhin nicht zu ihrem Spiel. Vor allem in der Offensive tat sich die Mannschaft erneut schwer, man setzte die Heimmannschaft zu wenig unter Druck und machte zu viele technische Fehler. So lief man von Anfang an einem Rückstand hinterher und war bis zum Abpfiff chancenlos.

Die HSG steht nun auf dem vorletzten Tabellenplatz. Da es unklar ist, aber eine oder zwei Mannschaften absteigen, gilt die volle Konzentration in den kommenden letzten Saisonwochen den vier verbleibenden Spielen gegen Mannschaften aus der unteren Tabellenhälfte. Ziel muss es sein, den vorletzten Tabellenplatz noch zu verlassen und als Aufsteiger den Klassenerhalt aus eigener Kraft zu schaffen. Das Potential dazu ist zweifellos da. Nun kommt es darauf an, es endlich abzurufen.

Das nächste Spiel ist ein Heimspiel, am Sonntag (12.03.) ist der TV Cölbe zu Gast in Cappel.

Für die HSG Marburg/Cappel spielten: Merita Krasnici, Suse Grönebaum;  Jenny Madubuko (4/2), Gaby Petznick (3), Janika Hochstraßer (2), Felicitas Meier (1), Cecilia Kowolik (1), Marie Plate (1), Daniela Ohly (1), Hanna Battenfeld, Tabea Eigeland, Simone Kranz, Carina Fischer, Sarah Lorber

(hd)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Bitte beachte darüber hinaus unsere Datenschutzerklärung.
Ok