2. Frauen: Wichtiges Erfolgserlebnis nach zwei Niederlagen

Ungefährdeter Sieg im Derby

05.12.15: HSG Marburg/Cappel II – TSV Eintracht Stadtallendorf 27:19 (15:10)

Für die zweite Mannschaft der HSG Marburg/Cappel hatte sich die angespannte personelle Situation nach dem letzten Wochenende noch einmal verschärft. Spielmacherin Hanna Battenfeld hatte sich bei der HSG Hinterland am Knie verletzt und muss daher zwei bis drei Wochen aussetzen. Zudem standen erneut die Rückraumspielerinnen Feli Meier (aus beruflichen Gründen) und Jenny Madubuko (verletzungsbedingt nur für die Siebenmeter) nicht bzw. nur eingeschränkt zur Verfügung.
Dankenswerterweise half die doppelt spielberechtigte Rückraumspielerin Chiara Feise aus der ersten Mannschaft aus. Die meiste Zeit wurde der Rückraum aber komplett von den drei Außenspielerinnen Miri Jäger, Janika Hochstraßer und Vanessa Kuhl übernommen, die allesamt diese "Sonderaufgabe" hervorragend erledigten.

Bis zum 4:4 verlief das Spiel ausgeglichen, dann zeigten die Marburgerinnen, dass an diesem Samstag für Stadtallendorf nichts zu holen sein würde. Marburg/Cappel zog auf 8:4 davon. Positiv wirkte sich eine Umstellung der Abwehr auf eine 5:1-Formation aus. Das Aufbauspiel der Stadtallendorferinnen wurde dadurch wirkungsstark gestört. Zur Halbzeit stand eine 15:10-Führung zu Buche.

Auch in der zweiten Halbzeit zeigte die Mannschaft in Defensive und Offensive eine gute Leistung und nach vorne machten vor allem Janika Hochstraßer und Miriam Jäger über Gegenstoß-Tore den Sieg perfekt. Erfreulicherweise konnten sich alle Feldspielerinnen in die Torschützenliste eintragen.

Am kommenden Sonntag steht das nächste Derby auf dem Programm. Gegen den TSV Kirchhain besteht die Hoffnung, dass einige momentan verletzte oder beruflich verhinderte Spielerinnen wieder zur Verfügung stehen werden. Das Heimspiel wird um 14 Uhr in der Sporthalle in Heskem angepfiffen.

Für die HSG spielten: Steffi Quent, Merita Krasnici; Janika Hochstraßer (8), Chiara Feise (6), Miriam Jäger (4), Anna Sikeler (3), Claudia Zieracker (2), Vanessa Kuhl (2), Anna Shakoor (1), Jenny Madubuko (1)

(hd)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Bitte beachte darüber hinaus unsere Datenschutzerklärung.