1. Frauen: Auswärtsniederlage gegen HSG Mörlen

06.04.19: HSG Mörlen I - HSG Marburg/Cappel I 30:25 (12:14)

Am Samstagabend um 18 Uhr trat die erste Damenmannschaft der HSG beim schwierigen Auswärtsspiel bei der HSG Mörlen an.
Die Damen starteten gut, sodass die gesamte erste Halbzeit ausgeglichen gestaltet werden konnte. Man machte zwar noch viele Fehler im Angriffsspiel, aber die Abwehr stand gut und auch Annalena Knoblauch im Tor zeigte eine starke Leistung. So ging es von 10:8 zur 12:14 Halbzeitführung.

In der Halbzeit wurde besprochen, dass unnötige Kreisanspiele verhindert und die individuellen Fehler im Angriff minimiert werden sollen.
Leider gingen die Damen von Marburg sehr nervös und fahrig in die zweite Halbzeit. Nach der Halbzeit kamen die Damen nach 10 Minuten mit 21:16 ins Hintertreffen. Diese 10-minütige Schwächephase konnten die Damen nicht mehr wieder gut machen, sodass dieser 5 Tore Rückstand auch am Ende auf der Anzeigetafel stand. Letztendlich konnten die Marburger Damen die Ausfälle trotz Hilfe aus der zweiten Mannschaft nicht kompensieren. Wieder einmal machte sich das mangelnde Training bemerkbar.

Von den zwei verbleibenden Spielen sollte mindestens eins gewonnen werden, um die Spielklasse aus eigener Kraft halten zu können.

Das nächste Spiel findet nach der Osterferienpause am 27.4.2019 um 19:00 Uhr bei der HSG Wettertal statt.

Tore für Marburg: Kaden 8, Meyer 6, Schuster 5, Hense 4, Kranz 1, Schneider 1

(es)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Bitte beachte darüber hinaus unsere Datenschutzerklärung.
Ok