1. Frauen: Sieg in Wettenberg knapp verpasst

20.10.18: HSG Wettenberg II - HSG Marburg/Cappel I 25:23 (11:15)

Diesen Samstag machten sich die ersten Damen der HSG Marburg/Cappel auf den Weg nach Wettenberg um dort das dritte Saisonspiel zu bestreiten.
Die Mannschaft startete mit positiven Erwartungen in das Spiel und wollte an die gute Leistung der ersten beiden Spiele anknüpfen.

Mit der Unterstützung von vier Spielerinnen der zweiten Damen (an dieser Stelle nochmal ein großes Dankeschön), starten die Marburgerinnen gut in das Spiel.
So gingen sie dann auch ab der 12. Minuten in Führung und spielten im Laufe der ersten Halbzeit zeitweise einen Vorsprung von 5 Toren heraus, sodass es zum Ende der ersten Halbzeit 11:15 für Marburg stand.

Der Start in die zweite Halbzeit gelang weniger gut und die Damen der HSG Marburg/Cappel verloren schnell den herausgespielten Vorsprung. Bis zum Ende blieb das Spiel spannend und ausgeglichen. In der 54. Minuten gingen die Damen der HSG Wettenberg II dann in Führung, welche sie bis zum Ende nicht mehr abgaben.

Damit verpassten die Marburgerinnen knapp den Sieg. Insgesamt ist die Mannschaft jedoch nicht allzu enttäuscht und fest entschlossen sich die zwei Punkte im Rückspiel zu sichern.

Für die HSG spielten: Stefanie Quent (Tor), Hanna Battenfeld, Johanna Schneider (3), Sarah Riedemann (6), Pia Hummerich, Ela Schuster (4), Antonia Fürst (2), Laura Schmidt (4), Gabriele Petznick (1), Sophia Bätz (3)

(sr)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Bitte beachte darüber hinaus unsere Datenschutzerklärung.
Ok