Frauen: Heimserie hält auch gegen den Tabellenführer

Erster Weihnachtswunsch erfüllt

20.12.2014: HSG Marburg/Cappel - HSG Dutenhofen/Münchholzhausen II 29:24 (15:10)

Am Samstag standen die Mädels der HSG Marburg/Cappel vor der schweren Aufgabe, zu Hause gegen den bis zu diesem Zeitpunkt ungeschlagenen Tabellenführer HSG Dutenhofen/Münchholzhausen II zu spielen. Der Weihnachtswunsch des Trainers Sebastian Müller war klar, er wollte einen Heimsieg. Die Mannschaft fand diesmal schnell ins Spiel und spielte mit einer sehr guten Leistung von Judith Krekeler in den ersten 15 Minuten einen Vorsprung von 6 Toren heraus. Aber auch der Rest der Mannschaft zeigte, was er drauf hat. So zeigten die Blau/Gelben in der ersten Halbzeit eine rundum gelungene Leistung und gingen mit fünf Tore Führung in die Halbzeitpause.
Die zweite Halbzeit gestaltete sich am Anfang ähnlich stark, doch ruhten die Mädels sich auf ihrem Vorsprung etwas aus und ließen mal wieder den Schlendrian zu. Doch sie fingen sich wieder, sodass der Gegner nie näher als vier Tore ran kommen konnte. Die Festung HSG Marburg/Cappel ist auch dieses Jahr nicht eingenommen! Nach dem Spiel konnten alle gemütlich und schön mit der Männermannschaft Weihnachten feiern. Um es mit Steffis Worten zu sagen: WIR WAREN GEIL!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Bitte beachte darüber hinaus unsere Datenschutzerklärung.