Deutlicher Auswärtssieg zum Saisonabschluss

17.04: TSV Eintracht Stadtallendorf - HSG Marburg/Cappel II 16:31 (10:13)

Die zweite Herrenmannschaft der HSG Marburg/Cappel hat die Saison am Sonntag mit einem deutlichen 31:16 (13:10)-Sieg gegen Eintracht Stadtallendorf auf dem vierten Platz der Bezirksliga D abgeschlossen. Auf dem Weg zu diesem deutlichen Ergebnis standen sich die Jungs auf der Platte vor allem in der ersten Halbzeit oft selbst im Weg.

In den Reihen der Gastgeber war es vor eigentlich nur der Spielmacher, der für Gefahr sorgte. Auch wenn er sich im Zweikampfverhalten nur selten selbst durchsetzen konnte, brachte er die Abwehr der HSG doch in Bewegung. Die Zuordnung auf der ballfernen Seite stimmte deshalb oft nicht, auf dem staubigen Hallenboden war die HSG nicht schnell genug auf den Beinen. Leider setzte sich diese Fahrlässigkeit im Angriff fort, sodass die Führung zur Halbzeit mit nur drei Toren weniger deutlich ausfiel, als erhofft.

Trainerin Steffi Quent stimmte die Mannschaft in der Kabine nochmal darauf ein, worum es im letzten Saisonspiel ging und stellte das Team ein wenig um. Frischer ging es dann in der zweiten Hälfte zur Sache. Spätestens jetzt konditionell überlegen, ließ die Abwehr nur noch sechs Gegentreffer zu, packte vorne dreimal so viele drauf. Vor allem Patrick Pfaff drehte auf, stibitzte den Ball und lief Gegenstoß um Gegenstoß. Unter anderem zu Treffer Nummer 30 der HSG an diesem Tag. Mit dem 31:16-Endergebnis knackte die Abwehr damit auch das Ziel, unter 20 Gegentreffern zu bleiben.

Der Sieg gegen Stadtallendorf sichert der zweiten Herrenmannschaft nach einer turbulenten Saison den vierten Platz in der Bezirksliga D. Aufgrund der Entwicklungen in den oberen Ligen ist das nach aktuellem Stand ein Aufstiegsplatz. Trainerin Steffi Quent hat die Mannschaft während der Saison übernommen. Ihr Fazit: "Die Mannschaft hat sich im Laufe der Runde immer mehr gefunden, wir haben noch viel Luft nach oben. Das ist aber mit einem harten Stück Arbeit verbunden. Wir freuen uns auf die Herausforderungen in der C-Klasse."

Für die HSG Marburg/Cappel spielten: Marcel Bernhardt, Matthias Schröder - Patrick Pfaff (11/2), Lukas Berlenbach (5), Christian Korner (4), Jan-Jonas Bruens (3), Hannes Bruns (2), Steffen Dahlke, Nicolas Neef, Kevin Radl, Moritz Beilharz, Markus Hölling, Philipp Lauer (jeweils 1), Julian Bernhardt.

(pl)

Template Settings

Color

For each color, the params below will give default values
Blue Red Oranges Green Purple Pink

Body

Background Color
Text Color

Header

Background Color

Footer

Select menu
Google Font
Body Font-size
Body Font-family
Direction