Erfolgreicher Auftakt in die Rückrunde

16.01.2016: HSG Marburg/Cappel – HSG Mörlen II 35:24 (23:10)

Zum Auftakt der Rückrunde war die zweite Mannschaft der HSG Mörlen in Marburg zu Gast. Nach dem Unentschieden im Hinspiel sollte zum Auftakt der Rückrunde unbedingt ein Sieg her, um auch in Hinsicht auf die kommenden Spiele gegen Tabellenführer Wettenberg und den Tabellendritten Linden, Selbstvertrauen zu tanken.

Die Marburger kamen direkt gut ins Spiel und schafften es aus einer sehr konzentrierten Abwehr heraus immer wieder leichte Tore durch die erste oder zweite Welle zu erzielen. Besonders der Mittelblock um Stefan Sangmeister und Arne Ackermann stand dabei sehr kompakt und stellte die Gäste vor große Probleme. Im Laufe der ersten Halbzeit konnte sich die HSG Marburg/Cappel Schritt für Schritt absetzen und bis zur Halbzeit bereits vorentscheidend mit 23 zu 10 davonziehen. Ein besonders schöner Treffer gelang dabei Chris Meyer, der mit dem Halbzeitpfiff vom eigenen 9 Meter Kreis ins Gästetor traf.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit schlichen sich allerdings immer mehr Fehler und Nachlässigkeiten in das Spiel der HSG Marburg/Cappel. Im Angriff wurde weniger konsequent gespielt und auch die gut herausgespielten Möglichkeiten wurden nicht mehr so sicher verwandelt wie noch in der ersten Halbzeit. Auch die Abwehr stand längst nicht mehr so sicher, wodurch die Gäste immer wieder zu Toren kamen. Trotz einer mäßigen zweiten Halbzeit geriet der Sieg zu keinem Zeitpunkt der Partie ernsthaft in Gefahr.

Für die kommenden Begegnungen wäre es aber wünschenswert, wenn es die Mannschaft der HSG schaffen würde ihr enormes Potential in beiden Halbzeiten abzurufen und sich nicht immer wieder Schwächephasen nimmt. Trotzdem können wir mit viel Selbstvertrauen in die nun anstehenden wichtigen Spiele um die Meisterschaft gehen. Das nächste Spiel bestreitet die HSG am kommenden Samstag um 16.00 Uhr gegen den Tabellenführer der HSG Wettenberg III.

Für die HSG spielten: Gabriel Klemme, Marcel Bernhardt; Christopher Meyer (11), Dominic Purschke (8), Stefan Sangmeister (4), Ole Pallesen (4), Arne Ackermann (3), Max Kieckbusch (2), Henning Dippel (1), Maik Wöhner (1), Lars Jacob(1), Patrick Menzel, Julian Barabas und Alexander Schuhmann.

(pm)

Template Settings

Color

For each color, the params below will give default values
Blue Red Oranges Green Purple Pink

Body

Background Color
Text Color

Header

Background Color

Footer

Select menu
Google Font
Body Font-size
Body Font-family
Direction