Marburg kämpft sich ins Spiel und holt zwei Punkte nach Hause

22.11.2015: TSV Griedel II - HSG Marburg/Cappel 23:33 (12:14)

Liebe Gemeinde,
Am Sonntag den 22.11.2015 trat die 1. Herren die HSG Marburg/Cappel bei der TSV Griedel II an.

Nachdem die Mannschaft aus Marburg sich erst einmal durch einen Schneesturm kämpfen musste, war sie froh, überhaupt sicher in Butzbach einzutreffen. Selbst die Bibel erzählt jedoch Geschichten über Helden, die Schneestürme überwanden (vgl. 2. Samuel 23,20).
Bei dem etwas holprigen Einstieg kassierte die HSG zunächst einige Gegentore und schwächelte gleichzeitig im Angriff; es wurden einige Würfe in den Sand gesetzt und durch Unkonzentriertheit gute Gelegenheiten durch ungenaue Zuspiele nicht genutzt. So konnten sich die Gastgeber über ein 9:7 auf ein 11:8 absetzen. Die Stimmung war deutlich angespannt und sicher hätte es sie ermutigt, wenn jemand sie daran erinnert hätte, dass "der Gerechte siebenmal fällt, und doch wieder aufsteht." (Sprüche 24,16 )
Dies bewahrheitet sich gegen Ende der ersten Halbzeit. Die Abwehr stabilisierte sich und man kam über einige Tempogegenstöße etwa in der 24. Minute zum Ausgleich. Ab diesem Moment kam neuer Schwung ins Spiel - tatsächlich kassierte die HSG in den letzten zehn Minuten der ersten Halbzeit nur ein einziges Gegentor und konnte mit einem 12:14 in die Pause gehen.

Die zweite Halbzeit verlief um einiges glücklicher für die HSG Marburg/Cappel. Schnell konnte sie sich einen Vorsprung erarbeiten, der bis ans Ende anhielt bzw. immer größer wurde. Das Spiel konnte die Marburger Mannschaft mit 23:33 für sich entscheiden. Zwar sind die Spieler nicht allzu zufrieden mit ihrer Leistung in diesem Spiel, aber auch hier gehen sie die Sache biblisch an: "Gebt den betrübten Seelen Wein (oder auch Bier;-)) zu trinken, damit sie fröhlich werden." (Sprüche 31,6-7)

In diesem Sinne,
Amen.

Für die HSG spielten: Marcel Bernhardt, Gabriel Klemme; Ole Pallesen (7), Dominic Purschke (7), Julian Barabas (5), Lars Jacob (5), Arne Ackermann (3), Florian Altegoer (3), Patrick Menzel (2), Stefan Sangmeister (1), Alexander Schuhman, Florian Busches

P.S. von Florian Busches wurde auch ein Tor erzielt, welches jedoch auf dem Spielbericht nicht auftaucht. Die Kiste fürs erste Tor werden wir jedoch dennoch nicht vergessen.

(gk)

Template Settings

Color

For each color, the params below will give default values
Blue Red Oranges Green Purple Pink

Body

Background Color
Text Color

Header

Background Color

Footer

Select menu
Google Font
Body Font-size
Body Font-family
Direction