MSG Linden II - HSG Marburg/Cappel 24:32 (10:15)

Nach der Niederlage in der letzten Saison machte es die HSG in Linden diesmal besser.

Im dritten Auswärtsspiel in Folge wartete mit MSG Linden II ein heim- und spielstarker Gegner auf die Marburger 1. Herrenmannschaft.
So war es nicht verwunderlich, dass Linden am Anfang viel Gas gab und schnell mit 4:1 führte (8 Min.).Doch nach dieser kleinen Schwächephase, in der vorne und hinten nicht viel klappte, stabilisierten sich die Marburger und konnten den Rückstand schnell egalisieren (5:5 nach 14 Min.) und danach weiter ausbauen. Die Abwehr und Herbert Gärtner im Tor ließen kaum noch Tore zu und da Jonas Schuster aus dem Rückraum nach Belieben traf, ging man mit einem 5-Tore-Vorsprung in die Pause (10:15).

 

Die zweite Halbzeit begann so, wie die erste endete. Marburg agierte weiter aus der durch Christian Rottmann und Johann Grede gestellten Abwehr heraus und vorne machten besonders die beiden Shooter Jonas Schuster und Micha Schepers ihren Job. So schaffte es Linden nicht mehr den Rückstand auf weniger als vier Tore zu verkürzen (18:22, 45. Min). Da der Heimmannschaft danach kaum noch etwas gelang, konnten die Marburger noch ihr Torverhältnis etwas aufpolieren. So kam man am Ende zu einem verdienten 31:24 Sieg und zu den nächsten zwei Punkten.
Nächstes Spiel ist am 8.10 um 19:00 Uhr gegen die HSG Wettenberg III in der Sporthalle Cappel "Am Köppel".

Für die HSG spielten:
Herbert Gärtner, Michael Rohm; Jonas Schuster (12), Michael Schepers (7), Henning Dippel (5), Christian Rottmann (4), Ole Ackermann (2), Michael Mühlberger (1), Arne Ackermann, Ramon Roales-Welsch, Johann Grede, Sebastian Mootz

Template Settings

Color

For each color, the params below will give default values
Blue Red Oranges Green Purple Pink

Body

Background Color
Text Color

Header

Background Color

Footer

Select menu
Google Font
Body Font-size
Body Font-family
Direction