HSG mit schwacher Leistung ohne Chance

04.02.17: TG Friedberg - HSG Marburg/Cappel II  24:14 (17:9)

Beim Tabellendritten fand Marburg/Cappel gegen eine sehr schnell agierende TG Friedberg zu keinem Zeitpunkt ins Spiel. Abermals  viele technische Fehler und mangelnde Kreativität in der Offensive ermöglichten es der Heimmannschaft über ein 10:5 zur Halbzeit mit 17:9 in Führung zu gehen.

In der zweiten Hälfte fing sich die HSG etwas, konnte aber die Niederlage nicht mehr abwenden. Den beiden Torfrauen Steffi Quent und Merita Krasnici war es zu verdanken, dass die Niederlage nicht noch höher ausfiel.

Nach den Spielen gegen die Nr. 1 und 3 der Tabelle folgt am Samstag um 15 Uhr das Heimspiel gegen die aktuelle Nr. 2, die HSG Münzenberg/Gambach.

Für die HSG Marburg/Cappel spielten: Steffi Quent, Merita Krasnici;  Jenny Madubuko (8/2), Janika Hochstraßer (3), Vanessa Kuhl (1), Daniela Ohly (1), Simone Kranz (1), Felicitas Meier, Cecilia Kowolik, Isabel Jakob, Tabea Eigeland, Carina Fischer, Sarah Lorber

(hd)

Template Settings

Color

For each color, the params below will give default values
Blue Red Oranges Green Purple Pink

Body

Background Color
Text Color

Header

Background Color

Footer

Select menu
Google Font
Body Font-size
Body Font-family
Direction