Erfolgreicher Auftakt in den Saison-Endspurt

12.03.2016: HSG Marburg/Cappel II – TV Erda 21:14 (9:5)

Das erste von vier verbleibenden Saisonspielen stand für die zweite Frauenmannschaft der HSG Marburg/Cappel am vergangenen Samstag an. Zu Gast in der Cappeler Halle war die Mannschaft des TV Erda, ihres Zeichens die defensive Wundertüte der Liga. Alles andere als ein Sieg wäre gegen den Tabellenvorletzten dennoch eine Enttäuschung gewesen. Um das HSG-Saisonziel "Platz 2" noch erreichen zu können, müssen aus den letzten vier Partien mindestens sechs Punkte geholt werden, und hier waren die zwei Zähler aus dieser Heimpartie fest eingeplant.
Personell stand auf Seiten der Gelb-Blauen eine Mannschaft zur Verfügung, die den Trainer schon vor Anpfiff positiv stimmen konnte. Mit Vanessa Kuhl und Felicitas Meier fehlten zwar zwei Stammkräfte, dafür half Johanna Schneider aus der Ersten aus und mit Gaby Petznick gab ein Neuzugang aus Berlin seinen Einstand, der der HSG sicherlich noch viel Freude bereiten wird. Zudem konnte nach der Verletzung von Torfrau Steffi Quent mit Marta Lemanczyk eine in HSG-Kreisen alte Bekannte für die Tätigkeit zwischen den Pfosten reaktiviert werden.

Das Spiel begann so wie es beim TV Erda wohl meistens abläuft: torarm. Die Mannschaft, die in der laufenden Saison vor dieser Partie nur ein einziges Mal 20 oder mehr Treffer kassiert hatte, verfügt über eine stabile Defensive und eine starke Torfrau, die den Marburgerinnen vom Hinspiel noch gut in Erinnerung geblieben war. Und so dauerte es geschlagene fünf Minuten, bis der Ball zum ersten Mal ins Tor befördert wurde. Und das auch noch von einer Erdaer Spielerin. Die Marburgerinnen kamen aber in der Folge besser ins Spiel, legten ihre anfängliche Unsicherheit ab und konnten beim 4:2 zum ersten Mal mit zwei Toren in Führung gehen. Aus einer stabilen 6:0-Defensive heraus war vor allem Hanna Battenfeld mit schönen Einsgegeneins-Aktionen erfolgreich. Auch Janika Hochstraßer und Miriam Jäger fanden ein ums andere Mal die Lücke in der Abwehr und konnten mehrmals nur noch unfair gestoppt werden. Die fälligen Siebenmeter verwandelte Jenny Madubuko in dieser ersten Hälfte gewohnt sicher und war zudem mehrmals mit ordentlich Dampf aus dem Rückraum erfolgreich.

Mit einer verdienten 9:5-Führung ging es in die Kabinen. Für die zweite Halbzeit wurden vom Trainer das geduldige Herausspielen von Chancen sowie ein schnelleres Umschaltspiel gefordert. Dies wurde auch teilweise umgesetzt, Marburg verwaltete zunächst die Führung und konnte sie ab der 45. Minute auch deutlich ausbauen (19:10). Nun konnte sich auch endlich die Debütantin Gaby Petznick in die Torschützenliste eintragen, die zuvor einige Male Pech bei Pfostentreffern hatte, aber im Rückraum permanent Gefahr ausstrahlte. Erwähnenswert war auch die starke Leistung von Meri Krasnici, die über 60 Minuten ein starker Rückhalt der Mannschaft war. In den letzten Minuten ließ die HSG nach dem 20:11 noch etwas die Zügel schleifen, Erda konnte etwas Ergebniskosmetik betreiben (Endstand 21:14).

Insgesamt steht ein verdienter Sieg für die HSG zu Buche, der den Auftakt in einen hoffentlich erfolgreichen Saison-Endspurt einläutete. Doch beim nächsten Spiel hängen die Trauben schon etwas höher: Die KSG Bieber II ist in der laufenden Saison noch ungeschlagen und steht bereits als Meister fest. Dennoch wird die HSG am kommenden Sonntag positiven Mutes ins Biebertal fahren und dort versuchen, der KSG eine "fast perfekte" Saison ohne Niederlage  zu vermiesen.

Die Mannschaft bedankt sich bei den Zuschauern für die starke Unterstützung. Ein letztes Mal wird F2 in dieser Saison noch in heimischer Halle auflaufen, am 19. April beim wichtigen Spiel gegen die HSG Hinterland.

Für die HSG Marburg/Cappel spielten: Merita Krasnici, Marta Lemanczyk; Jenny Madubuko (8/4), Hanna Battenfeld (6), Janika Hochstraßer (2), Miriam Jäger (1), Johanna Schneider (1), Gaby Petznick (1), Lisa Stein (1), Tabea Eigeland, Claudia Zieracker, Torri Reese

(hd)

Template Settings

Color

For each color, the params below will give default values
Blue Red Oranges Green Purple Pink

Body

Background Color
Text Color

Header

Background Color

Footer

Select menu
Google Font
Body Font-size
Body Font-family
Direction