Starke Leistung gegen Stockhausen/Aßlar

26.11.16: HSG Marburg/Cappel II - FSG Stockhausen/Aßlar 23:20 (12:9)

Als Außenseiter ging der Aufsteiger aus Marburg in die Partie gegen den Tabellenzweiten FSG Stockhausen/Aßlar. Dennoch hatte man sich vorgenommen, den Favoriten nach Möglichkeit zu ärgern. Unglücklicherweise musste die HSG nach wenigen Minuten bereits taktisch umstellen, da sich Kreisläuferin Tabea Eigeland am Finger verletzte.
Doch auch mit umgestellter Taktik kam Marburg, im Gegensatz zum Spiel gegen Cölbe, gut in die Partie. Vor allem über den Rückraum um Gaby Petznick, Jenny Madubuko, Lena Magerhans und Simone Kranz kam man zu schön herausgespielten Toren. Auch Merita Krasnici im Tor lief zu Höchstform auf und konnte einige gute Gelegenheiten der Gäste entschärfen. So konnte man das 5:7 (15. Minute) bis zum Pausenpfiff in eine 12:9-Führung verwandeln.

Nach dem Seitenwechsel verwaltete Marburg den Vorsprung souverän bis zur 20. Minute. Dann nahm Stockhausen/Aßlar noch mal alle Kräfte zusammen und kämpfte sich von 20:17 auf 20:20 heran. Marburg konnte dieses Aufbäumen in den letzten Minuten aber kontern und gewann letztendlich verdient mit 23:20.

Es bleiben zwei Punkte durch eine starke Mannschaftsleistung, die aber leider teuer erkauft wurden. Neben Tabea Eigeland verletzte sich auch Lena Magerhans am Finger, der bei ihr leider gebrochen ist. Somit wird Lena uns in den nächsten Wochen fehlen.

Nach dem vierten Saisonsieg kommt es am Samstag zum erneuten Duell mit dem TV Dornholzhausen, gegen den man sich am Ende der vergangenen Saison zwei Mal in den Entscheidungsspielen um den Aufstieg durchsetzte. Dornholzhausen war dann aufgrund eines Rückzugs ebenfalls noch in die Bezirksliga B aufgestiegen.  Mit einem Sieg könnte man sich im gesicherten Mittelfeld der Liga platzieren. Dornholzhausen wird allerdings alles Mögliche aufbieten, da der Aufsteiger momentan mit 4:14 Punkten auf einem Abstiegsplatz steht.

Für die HSG Marburg/Cappel spielten: Merita Krasnici, Steffi Quent; Jenny Madubuko (10/2), Marie Plate (6), Gabriele Petznick (4), Cecilia Kowolik (2), Lena Magerhans  (1), Vanessa Kuhl, Simone Kranz, Tabea Eigeland, Sarah Lorber

(hd)

Template Settings

Color

For each color, the params below will give default values
Blue Red Oranges Green Purple Pink

Body

Background Color
Text Color

Header

Background Color

Footer

Select menu
Google Font
Body Font-size
Body Font-family
Direction