16.12.17: HSG Marburg/Cappel I - HSG Fernwald I 21:32 (11:14)

Für das Heimspiel gegen die HSG Fernwald I am Samstag hatten sich die Damen um Christopher Meyer Einiges vorgenommen. Nach den vergangenen Niederlagen, die alle hätten so nicht sein müssen, wollten die Mannschaft noch mal zeigen, dass jeder in dieser Liga schlagbar ist. Außerdem war als Ersatz für die verletzte Dania Maren im Tor eingesprungen. Es konnte also losgehen.
Die HSG Marburg/Cappel startete gut ins Spiel. Mit viel Tempo und Druck auf die Deckung kam sie in den ersten 15 Minuten zu ihren Chancen und konnte diese auch gut verwerten. Es ging Tor um Tor, da auch die Fernwalderinnen ihren Weg durch die Abwehr fanden, sodass es nach 15 Minuten 7:7 stand. Doch dann schlichen sich langsam einige Fehler ein, in der Abwehr war man einen Schritt zu spät, leistete sich ein paar Fehlwürfe und die Gegnerinnen konnten sich das erste Mal mit drei Toren absetzen. Die Tordifferenz nahmen wurde mit 11:14 in die Halbzeitpause mitgenommen.

In der Pause nahmen sich die Damen vor, sich noch mal auf ihre Stärken zu besinnen und aggressiver in der Abwehr zu agieren. Das Spiel war ja noch nicht verloren.
Doch es sollte nicht sein. Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit verdaddelten sie die Bälle und die Fernwalderinnen konnten drei Tore in Folge zum 11:17 erzielen. Näher als fünf Tore kam die HSG Marburg/Cappel dann nicht mehr heran. Sie verschenkten ihre Chancen, verloren die Bälle ein ums andere Mal und die Gegnerinnen konnten so schnelle und einfache Tore erzielen.
Auch die Umstellung auf eine offensive 3:3 Abwehr am Ende brachte leider keinen Erfolg. Die HSG Fernwald I schlägt die Marburgerinnen deutlich mit 21:32 in eigener Halle.
Jetzt heißt es erstmal Pause und dann schauen woran es hapert, an sich arbeiten und mit neuem Mut und Frische aus den Weihnachtsferien zu kommen! 

Für die HSG Marburg/Cappel spielten: Maren Brenning (Tor), Judith Kaden (Tor), Kira Hanke (5/3), Sarah Riedemann (4), Janika Hochstraßer (3), Laura Schmidt (3), Chiara Feise (3/1), Annalena Knoblauch (2), Antonia Fürst (1), Johanna Schneider, Nora Schilke, Laura Gemmecke

(ls)

Template Settings

Color

For each color, the params below will give default values
Blue Red Oranges Green Purple Pink

Body

Background Color
Text Color

Header

Background Color

Footer

Select menu
Google Font
Body Font-size
Body Font-family
Direction