Ungefährdeter Heimsieg gegen die HSG Kirch-/Pohl-Göns/Butzbach

21.02.2016: HSG Marburg/Cappel - HSG K/P/G/Butzbach II 28:22 (14:9)

Am vergangenen Sonntag, dem 21.02.2016, empfing unsere 1. Frauenmannschaft die HSG K/P/G/Butzbach II in heimischer Halle. Die Aufgabe war vor dem Spiel schon klar: Die Tabellenspitze verteidigen und der Favoritenrolle gerecht werden.

Das Spiel begann ausgeglichen und die Butzbacherinnen gingen in den Anfangsminuten des  Spiels sogar in Führung. Nachdem unsere Mädels jedoch ins Spiel gefunden hatten und die 6:0 Abwehr stand, wendete sich das Spiel und die Marburgerinnen übernahmen die Führung. Die gestärkte Abwehr erhielt exzellenten Rückhalt ihrer Torhüterin Maren Brenning, die mehr als 50% der Siebenmeterwürfe der Gegnerinnen sicher parierte und auch starke Würfe aus dem Feld entschärfte und so die Gegnerinnen zum Teil zum Verzweifeln brachte.
Durch das Abschalten von zu einfachen technischen Fehlern und einigen brillanten Toren aus dem rechten Rückraum von Johanna Schneider, konnte nach einer Auszeit in der Mitte der ersten Halbzeit  die gewonnene Führung ausgebaut werden. So ging es mit einem Halbzeitstand von 14:9 in die Kabine zur Halbzeitbesprechung.

Mit Motivation starteten unsere Mädels in die zweite Halbzeit. Nach einer taktischen Umstellung auf eine 4:2 Abwehr konnte durch Ballgewinne in der Abwehr mit mehr Tempo nach vorne gespielt und einfache Treffer erzielt werden. Obwohl unsere Mädels nicht jede Situation gut ausgespielt haben und auch die vermehrten Überzahlsituationen nicht immer optimal nutzen konnten, gelang es ihnen dennoch ihr vorher gestecktes Ziel zu erreichen, womit sie weiterhin auf Platz eins der Tabelle der Bezirksliga A stehen.

Die Marburgerinnen behaupteten sich gegen die aggressiven Butzbacher und gewannen mit 28:22 in heimischer Halle und schickten die Gegner ohne Punkte zurück nach Hause.
Trotz des erfreulichen Siegs hatte das heutige Spiel auch eine traurige Seite. Leider wurde heute unsere langjährige Kreisläuferin Anja Kraft verabschiedet. Damit verlässt uns nicht nur eine wichtige Spielerin auf dem Feld sondern auch eine Person die neben dem Spielfeld mit Menschlichkeit, Ehrlichkeit und Freude brillierte. Anja wird uns fehlen; Wir wünschen ihr alles Gute für ihre Zukunft!

Für die HSG Marburg/Cappel spielten: Wiebke Körsmeier, Maren Brenning (Beide Tor), Chiara Feise (9/6), Johanna Schneider , Kerstin Aumann (beide 5), Judith Krekeler (4), Anja Kraft (3), Kira Hanke (2), Nora Hense, Judith Kaden, Nora Schilke, Jule Reckzeh

(cf)

Template Settings

Color

For each color, the params below will give default values
Blue Red Oranges Green Purple Pink

Body

Background Color
Text Color

Header

Background Color

Footer

Select menu
Google Font
Body Font-size
Body Font-family
Direction