Hart umkämpfter Sieg im Spitzenspiel

25.10.15: HSG Marburg/Cappel - TV Homberg 27:22 (11:10)

Am vergangenen Sonntag, dem 25.10.15, begrüßte die 1. Frauenmannschaft die TV Homberg zum Spitzenspiel in eigener Halle. Beide Mannschaften waren die einzigen noch verbleibenden Mannschaften, die diese Saison noch keine Punkte abgegeben hatten.

Das Spiel begann und von der ersten Minute an wurde deutlich, dass es ein Spiel wird, dass nur über Kampf zu gewinnen war.
Unsere Mädels starteten unkonzentriert und mit zu vielen technischen Fehlern im Passspiel und im Torabschluss in die Partie. Die gegnerische Mannschaft zeigte sich in ihrer 5:1-Deckung sehr aggressiv und hielten so unsere Frauen anfangs gut im Zaum. Nach anfänglichen Problemen in der eigenen Deckung fanden unsere Mädels ins Spiel und konnten den zwischenzeitigen Rückstand von 3:5 aus einer soliden Deckung heraus aufholen und zum 6:6 ausgleichen. Ab diesem Zeitpunkt wendete sich das Spiel zu Gunsten unseres Teams, das von diesem Zeitpunkt ab an ihre Führung das Spiel über halten konnten.
Die erste Halbzeit sahen die Zuschauer eine sehr ausgeglichene Partie(3:3, 3:5, 6:6, 11:10 (Halbzeitstand)).

In der zweiten Halbzeit war das Ziel der Heimmannschaft ganz klar: Die Führung nicht mehr hergeben und weiter ausbauen. Im Vergleich zur ersten Halbzeit startete die HSG strukturierter und konzentrierter ins Spiel. Trotz der bestehenden aggressiven und zum Großteil auch unfairen Abwehr der Gegner, konnten sich unsere Mädels über gute Aktionen im Rückraum und dem Spiel über den Kreis weiter absetzen. Die Abwehr zeigte eine deutliche Steigerung und bekam die zum Teil guten Eins gegen Eins Aktionen der TV Homberg Spielerinnen besser in den Griff.

Die 1. Frauen der HSG zeigten dieses Wochenende zwar nicht ihre beste handballerische Leistung, konnten sich jedoch über Kampf und Wille in der Partie beweisen und gewinnen am Ende doch recht deutlich mit 27:22. Sie sicherten sich die zwei Punkte, konnten ihre Heimserie ausbauen und sind nun die einzige verlustpunktfreie Mannschaft ihrer Liga.

Für die HSG Marburg/Cappel spielten: Wiebke Körsmeier, Maren Brenning; Chiara Feise (8/3), Kira Hanke(6), Imke Hogrefe, Janika Hochstraßer (je 4), Judith Krekeler (2), Anja Kraft, Johanna Schneider, Nora Schilke (je 1), Judith Kaden

Template Settings

Color

For each color, the params below will give default values
Blue Red Oranges Green Purple Pink

Body

Background Color
Text Color

Header

Background Color

Footer

Select menu
Google Font
Body Font-size
Body Font-family
Direction